​ZURÜCK NACH HAUSE

OFFEN oder GESCHLOSSEN ?

Durch welche Türe sollen wir gehen ?

 

Es gibt Türen durch die wir nicht gehen sollten,

weil sie nicht für uns bestimmt sind,

oder der richtige Zeitpunkt dafür noch nicht gekommen ist.

 

Nur die Tür zu JESUS CHRISTUS ist niemals zu !

Manchen Menschen erscheint es jedoch so,

weil ihre Gebete scheinbar nicht erhört werden.

Warum ist die Tür zu JESUS CHRISTUS immer offen,

wenngleich sie für andere verschlossen zu sein scheint ?

 

Weil die einen bessere Menschen sind als die anderen ?

 

Nein, weil sie entweder noch nicht im Glauben sind, 

oder noch nicht im Herzen verwandelt wurden.

 

Und warum nicht ?

Weil sie noch auf etwas bestehen — also an etwas festhalten, von dem sie  jedoch aus eigenem Vermögen nicht loslassen können. Noch bestehen sie auf dem, was sie denken, dass es das Richtige sei. Und manchmal versuchen sie, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen.

 

"HAUPTSACHE ICH !"

 

Und weil diese Formel hier nicht wirklich funktioniert, wenden sie viel unnötige Anstrengung auf – und manchmal sogar Gewalt –, um zu erzwingen, was ihnen anders nicht möglich ist.

 

Konditionierter Weise setzen sie eher auf Berechnung und Kontrolle statt auf Vertrauen – und zwar aus Angst vor Kontrollverlust. Denn Kontrollverlust ist mit der Vorstellung von Versagen verschränkt – und das geht gar nicht !

 

Schuld an ihrer Situation sind immer nur die anderen —

mit ihnen selber hat das nichts zu tun.

 

Noch bestehen sie auf einer übernommenen Identität — also auf etwas, was sie nicht sind und was sie nicht ausmacht. Und deshalb fühlen sie sich innerlich leer — unabhängig davon wieviel Erfolg und Anerkennung sie bekommen. Im Laufe der Zeit erkennen sie, dass sie diese innere Leere nicht durch materiellen Besitz, Sex, Alkohol oder harte Drogen etc. ausgleichen können.

 

Sie suchen verzweifelt nach Aufmerksamkeit und Anerkennung von anderen, die sie aber nicht wirklich bekommen, weil wir für die Abweichung von uns selbst keine Bestätigung bekommen — jedenfalls nicht vom Licht !

 

Abgewichen von sich selber, 

bedürfen sie der Rettung ...

 

Doch nehmen sie die Rettung oftmals nicht an, weil sie zu schwach sind, sich gegen die Einflüsse in ihnen aufzulehnen, denen sie schon so lange unterworfen sind.

 

Warum sollten wir JESUS CHRISTUS jetzt die Führung übergeben ?

 

Weil wir aus eigenem Vermögen nicht von der Kontrolle loslassen können. Wir können uns nicht selber am Schopf aus dem Sumpf ziehen. Wir können nicht den Stop-Knopf drücken – auch wenn wir uns mit Drogen wegschiessen.

Denn wir haben gar nicht die Entscheidungsfreiheit, wie man uns eingeredet hat. Wir haben nur gelernt, auf Druck und Zwang entsprechend zu re-agieren — aber wir agieren nicht.

 

Nur durch JESUS CHRISTUS können wir aus diesem Teufelskreis ausbrechen.

 

Denn ER ist unser Erretter, Erlöser und Heiland.

GLORY HALLELUJAH